Newsflash

(only in german – sorry)

Horst Seehofer kann sich einen Mindestlohn von 8,50 EUR / Stunde vorstellen. Nun, das spricht zunächst erstmal für ihn. Die Wirtschaftsweisen sind leider dagegen. Bemerkenswerte Begründung, zitiert aus dem n-tv Artikel: “So verdiene in Ostdeutschland rund ein Viertel aller Arbeitnehmer weniger als 8,50 Euro. Bei Einführung eines Mindestlohnes könne es dort zu einem beträchtlichen Abbau von Arbeitsplätzen kommen.”

Bernhard Knierim – Autor des recht bekannten Buches “Essen im Tank” – spricht über die Mobilität von heute und schlägt vor, eine Anti-Pendlerpauschale einzuführen. Sehr lesenswerter Artikel.

Die Deutsche Telekom und die “Münchner Sicherheitskonferenz” haben im Vorfeld des zweiten Cyber Security Summit eine “Kurzumfrage” durchführen lassen, in der sich – grob gesagt – die Befragten zwischen Freiheit und Sicherheit im Bezug auf das Surfen im Internet entscheiden mussten. “Wenn sie aber zwischen “Freiheit” und “Sicherheit”, also dem Schutz von Daten vor Angriffen und Missbrauch, wählen mussten, entschieden sich 79 Prozent der Befragten für “Sicherheit”.” Ich befürchte leider, dass sich die 79% nicht bewusst sind, was ihre Entscheidung für Sicherheit für Folgen haben wird.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.